Termine 2019

Die Selbsthilfegruppe widmet sich zu jedem Termin einem thematischen Schwerpunkt oder es ist ein Experte eingeladen. Diese werden jeweils in der Zeit von 18 bis 19 Uhr präsentiert. Die Zeit zwischen 19 und 20 Uhr wird jeweils für den Austausch unter den Teilnehmern der Selbsthilfegruppe zur Verfügung stehen.

3. Januar 2019: Allgemeiner Austausch und Informationen zu Veranstaltungen und Neuerungen im Jahr 2019 (Gundula Sonnenberg und Beate Hensel)

7. Februar 2019: Vorstellung der vielfältigen Patientenangebote am Berliner Adipositaszentrum mit anschließender Diskussion (Beate Hensel)

7. März 2019: Frau Finder und Herr Zöpke aus dem Ernährungsteam beantworten Fragen zur prä- und postoperativen Ernährung (zugesagt)

4. April 2019: Schwester Manuela und Schwester Caro von der Station 5 A beantworten Fragen zum stationären Aufenthalt (zugesagt)

2. Mai 2019: Präsentation aktueller Studienergebnisse im Kontext bariatrischer Operationen (Beate Hensel)

6. Juni 2019: Diskurs zum Ausschluss von Frau Bittner, offener Austausch

4. Juli 2019: Verabschiedung Dr. Kemps und Vorstellung Dr. Berghaus als neue Zentrumsleitung (zugesagt)

1. August 2019: Genusstraining (Beate Hensel) und Rezeptetausch mit Verkostung

5. September 2019: Plastischer Chirurg Dr. Pantlen beantwortet Fragen zu Wiederherstellungsoperationen (zugesagt)

3. Oktober 2019: Feiertag (Ersatztermin 10. Oktober 2019)

10. Oktober 2019: Nahrungsergänzung nach bariatrischen Operationen mit Frau van Overveld (Niederlande) WLS Products (zugesagt)

7. November 2019: Präsentation möglicher Gründe für einen Gewichtsstillstand, möglicher postoperativer Symptome bzw. Nährstoffmängel und deren Ursachen (Beate Hensel)

5. Dezember 2019: Leiter des Berliner Adipositaszentrums (zugesagt)

 

Warum Sie regelmäßig eine Selbsthilfegruppe besuchen sollten…

Die Vorbereitung auf die Operation während der mehrmonatigen multimodalen Phase ist für viele adipöse PatientInnen ein schwieriger, jedoch wichtiger Schritt aus einer unfreiwilligen Isolation. Eine Selbsthilfegruppe unterstützt dabei in mehrfacher Hinsicht. Abgesehen von wichtigen Informationen, die Sie erhalten, werden Sie in schwierigen Phasen durch andere Betroffene motiviert und es ist eine große Erleichterung zu lernen, dass auch die anderen Betroffenen ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie Sie. Die TeilnehmerInnen können Informationen, Erfahrungen und vielleicht auch wichtige Erkenntnisse in ihren Alltag mitnehmen.

Gruppentreffen

Die Adipositas Selbsthilfegruppe des Berliner Adipositaszentrums an den DRK Kliniken Berlin | Köpenick trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 18 Uhr im Hörsaal im Haus 5.2 (Ebene 4).

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Email-Kontakt: selbsthilfegruppe@adipositastherapie-berlin.de

Die Selbsthilfegruppe bei Facebook

Die Adipositas Selbsthilfegruppe Köpenick unterhält als geschlossene Gruppe ein eigenes Facebook-Profil, wo ein Austausch im geschützten Rahmen möglich ist. Auch aktuelle Änderungen, Termine und Berichte von den Gruppentreffen finden sich dort.

Interessiert? Dann melden Sie sich doch in der Facebook-Gruppe an!